Manfred

Staukästen unter den Sitzen

Home
Beruf
Privat
- Hobbys
- Basteleien
|| Fahrzeuge
|| Africa Twin
|| Möbeln
|| Kinderteile
|| Tauchzubehör
|| Lampen
|| Gartenteile
|| Werkstätte
|| Bootsbau
|| Küche
|| Peugeot
--- Bodenplatte
--- Fahrradträger
--- 12V Elektrik
--- 230V Elektrik
--- Dachreling
--- Tagfahrlicht
--- Heckzelt
--- Klapptische
--- Photovoltaik
--- Innenlicht
--- Sitzstaukästen
--- Drehplatte
--- LED Licht
--- Möbel
--- Heckkoffer
--- Wechselrichter
--- Rollerträger
--- Türverkleidung
|| Div. Basteleien
|| RaspberryPi
Kontakt

Im Auto muss man eine Menge von kleinen Ausrüstungsgegenständen mitführen z.B. Pannendreieck, Warnweste, Verbandszeug etc. Unter den vorderen Sitzen ist relativ viel Platz, doch können die kleinen Gegenstände beim bremsen nach vorne rutschen, was gefährlich wäre. Aus dem Grund habe ich aus 9mm Sperrholzplatten eine U-förmige Kiste gebaut, welche die Kleinteile sicher hinten hält.
Hier der Rohbau für den Fahrersitz noch nicht montiert. Die Seitenteile werden mit Torbandschrauben an den Sitzsockel geschraubt.
Die Sperrholzplatten habe ich schwarz gebeizt und lackiert. An den vorderen Kanten ist zum Schutz ein Kunststoffwinkel 10*10 mm aufgeklebt.
Der Rohbau auf der Beifahrerseite hat noch ein zusätzliches äußeres Fach.
Auf der Beifahrerseite ist der Staukasten so dimensioniert, dass die Abdeckung der Batterie noch geöffnet werden kann und unter dem Sperrholz heraus gezogen werden kann.
Das seitliche Fach nützt den Raum bis zur Türverkleidung maximal aus.

English English
© bei DI Manfred Gruber