Manfred

Zusätzlicher Stauraum für die Campingmöbel

Home
Beruf
Privat
- Hobbys
- Basteleien
|| Fahrzeuge
|| Africa Twin
|| Möbeln
|| Kinderteile
|| Tauchzubehör
|| Lampen
|| Gartenteile
|| Werkstätte
|| Bootsbau
|| Küche
|| Peugeot
--- Bodenplatte
--- Fahrradträger
--- 12V Elektrik
--- 230V Elektrik
--- Dachreling
--- Tagfahrlicht
--- Heckzelt
--- Klapptische
--- Photovoltaik
--- Innenlicht
--- Sitzstaukästen
--- Drehplatte
--- LED Licht
--- Möbel
--- Heckkoffer
--- Wechselrichter
--- Rollerträger
--- Türverkleidung
|| Div. Basteleien
|| RaspberryPi
Kontakt

Um zusätzlichen Stauraum zu schaffen habe ich einen Heckkoffer gebaut. Auf dem Foto ist die Unterseite zu sehen. Die 4 Aluwinkel fixieren die Position auf den Heckträger.
Die gesamte Konstruktion ist aus 6.5 mm Birkensperrholz (AW100) ausgeführt, welche mit Aluwinkeln und M4 Schrauben verbunden sind.
Auf der Vorderseite sind 2 Aluminiumrohre befestigt woran die Fahrräder in der senkrechten Position gehalten werden.
Vom bereits vorhandenen Heckträger habe ich die Fahrradschienen entfernt. Der Koffer wird darauf gestellt und mit Spanngurten befestigt. Durch diese Konstruktion ist es einfach möglich den Koffer mit den Fahrrädern abzunehmen und die Hecktüren zu öffnen. Dies ermöglicht relativ einfach die Küchenlade auszuziehen um den Herd zu benützen.
Die Höhe des Koffers ist so dimensioniert, dass die Fahrräder nach oben nicht vorstehen. Auf der rechten Seite ist eine Klappe durch die Campingsessel in den Koffer gelegt werden können.

English English
© bei DI Manfred Gruber