Manfred

Selbstbau eines Holzpaddels unter Anleitung

Home
Beruf
Privat
- Hobbys
- Basteleien
|| Fahrzeuge
|| Africa Twin
|| Möbeln
|| Kinderteile
|| Tauchzubehör
|| Lampen
|| Gartenteile
|| Werkstätte
|| Bootsbau
--- Material
--- Form
--- Paddel
|| Küche
|| Peugeot
|| Div. Basteleien
|| RaspberryPi
Kontakt

Im Herbst / Winter 2011 habe ich einen Paddelbaukurs bei Dr. Wolfgang Friedl besucht ( www.woodenboat.at ). Unter seiner Anleitung werden unter anderem auch Boote restauriert. Dabei ist sehr viel Wissen über Holz und Bootsbau vorhanden, die Ausführungen sind wirklich meisterhaft!
Vor dem Kurs hatte ich keine Vorstellung wie so ein Paddel gebaut wird und es war wirklich schön zu sehen wie aus vielen kleinen Holzbrettchen ein wunderschönes Paddel entsteht.
Der Erster Schritt war die Festlegung des späteren Musters durch das verkleben von hellen und dunkleren Brettchen.
Der verklebte Holzblock wird auf einer Seite gerade geschnitten und dann plan gehobelt. Mit einer Schablone wird die Form des Paddelblatts angezeichnet und mit der Bandsäge ausgeschnitten.
Nach dem Durchschneiden des dicken Holzblocks erhält man zwei symmetrische Teile, die mit dem Paddelschaft verklebt werden.
Analog wird die Rohform des Griffes hergestellt.
Nach dem das Paddelblatt seine endgültige Form durch schleifen erhalten hat werden Umleimer aus hellen und dunklen Holzstreifen aufgeklebt.
Der Griff wird in seiner Form mit einer Raspel herausgearbeitet.
Das Paddelblatt wird auf die richtige Stärke gehobelt.
So sieht die Rohform des Griffes aus.
Das Paddel vor dem Feinschliff. Danach wird das Holz mit Epoxydharz behandelt.
Nach dem Trocknen wird die Oberfläche angeschliffen und danach mit einem transparenten Lack lackiert.
So sieht das fertige Paddel aus.

English English
© bei DI Manfred Gruber